Veggie-Burger aus Grünkern

Ich habe schon viele vegetarische Tätschli, Frikadellen und Patties probiert. Die gekauften sind oft überwürzt und in Unmengen von Plastik und Karton verpackt, was meiner Vorstellung einer sinnvollen Verpackung widerspricht. Ausserdem möchte ich nicht Fertigprodukte kaufen, nur weil ich vegetarisch esse. Meine selbstgemachten Tätschli kommen bei meiner Familie aber oft auch nur mässig an: Zu… Weiterlesen Veggie-Burger aus Grünkern

Culurgiones – sardische Ravioli mit Kartoffelfüllung

Seit unsere Töchter vegetarisch essen, gibt es auch für die Erwachsenen nur noch sehr selten Fleisch. Wir kennen viele Gerichte aus der italienischen Küche, bei der wir Erwachsenen Fleisch auch nicht vermissen. Bei diesen Culurgiones – sardische Ravioli – zum Beispiel: Die Kombination von Kartoffeln, Pecorino und Pfefferminze ist eine sehr geschmackvolle Kombination, die keine… Weiterlesen Culurgiones – sardische Ravioli mit Kartoffelfüllung

Älplermagronen One Pot

DAS klassische Schweizer Gericht, das es leider auch in einer lieblosen Version in vielen Kantinen und Mensen gibt an einer pampigen Mehlsauce. Nicht so diese Version, die zur Kategorie Seelenahrung gehört: Diese einfache Version der Älplermagronen kommt mit einer einzigen Pfanne aus und ist in 30 Minuten fertig. Das richtige für ein unkompliziertes Nachtessen für… Weiterlesen Älplermagronen One Pot

Capuns mit Quark

Für die Capuns – DIE bündner Spezialität – braucht es Mangold, der nur feine Rippen hat. Zur Not kann man auch Krautstiel verwenden, nimmt die grünen Teile und kocht mit den dicken weissen Rippen eine Beilage oder ein anderes Gericht. Mangold gibt es bei uns auf dem Wochenmarkt. Beim Grossverteiler ist er nur schwer zu… Weiterlesen Capuns mit Quark