Mac’n’cheese

Die Sommerpause ist vorbei. Aus unseren Sommerferien mit Zug und Fähre nach Irland via Paris und London haben wir viele Eindrücke und einige Rezepte mitgebracht. (Wer die Reise nachmachen will, findet eine Reisebeschreibung in der VCS-Zeitung, von der wir uns haben inspirieren lassen). Mac’n’cheese steht auf den meisten Menükarten der Pubs in GB und Irland… Weiterlesen Mac’n’cheese

Portokalopita: Griechischer Orangenkuchen

Diesen Orangenkuchen haben wir in unseren Herbstferien in Kallithea, Chalkidiki in Griechenland kennengelernt. Wir waren Ende September/Anfangs Oktober dort. Es war schon Saisonende. Viele Restaurants hatten bereits geschlossen. Geöffnet hatten unzählige Pelzläden für die russische Kundschaft – und ein kleines Familienrestaurant mit netten Besitzern, die schlecht Englisch sprachen und die Schweiz mit Schweden verwechselten. Das… Weiterlesen Portokalopita: Griechischer Orangenkuchen

Winter-Salat mit Rotkohl, Apfel und Baumnüssen

Wenn die grünen Salate auf dem Markt weniger werden, ist dieser Salat mit Rotkohl die richtige Wahl: Er bringt Farbe und Vitamine in die Winterküche und braucht nur wenige Zutaten. Das Rezept ist inspiriert von Meret Bissegger (http://meretbissegger.ch/), die vielfältige Rezepte mit Gemüse und Wildkräutern kreiert. Meret Bissegger kocht ihre Cucina Naturale in der Casa Merogusto… Weiterlesen Winter-Salat mit Rotkohl, Apfel und Baumnüssen

Pastinakensuppe

Jetzt ist wieder die Jahreszeit für eine wärmende Suppe zum Mittagessen. Die Pastinakensuppe ist schnell gemacht – im Dampfkochtopf geht es noch schneller – und schmeckt hervorragend zu einem Stück Knoblauchbrot. Pastinaken sind ein Wurzelgemüse, das im Winter Saison hat. Sie sehen aus wie helle, dicke Karotten und schmecken leicht süsslich. Bei uns gibt es… Weiterlesen Pastinakensuppe

Älplermagronen One Pot

DAS klassische Schweizer Gericht, das es leider auch in einer lieblosen Version in vielen Kantinen und Mensen gibt an einer pampigen Mehlsauce. Nicht so diese Version, die zur Kategorie Seelenahrung gehört: Diese einfache Version der Älplermagronen kommt mit einer einzigen Pfanne aus und ist in 30 Minuten fertig. Das richtige für ein unkompliziertes Nachtessen für… Weiterlesen Älplermagronen One Pot